Freitag, 16. November 2018

Linke Reichsbürger gegen Gauland


Zurzeit nerven der linke Reichsbürger Lothar Galow-Bergemann und Geistesverwandte die israelsolidarische Gemeinde mit 17 Jahre alten Gauland-Zitaten, die nicht mehr belegen, als dass Gauland als damaliges CDU-Mitglied auch mal geredet hat wie ein linker Antizionist.

Ausgerechnet das soll die Israelsolidarität weiterhin gegen die AfD mobilisieren, während der Islamfaschismus auf dem Vormarsch ist, und mit ihm sein parlamentarischer Arm: die Grünen - die für das bürgerliche Zusammenleben nicht nur deshalb gefährlicher sind als die AfD, weil sie islamischen Antisemitismus, Frauen- und Schwulenhass schönreden, sondern auch in Sachen „Klima-Rettung“, „Energiewende“, Gender-Wahn, „Migration“ etc. pp. eine penetrante und darin erfolgreiche Irrationalisierung der Politik betreiben.


Dabei sind Gesicht, Körperhaltung und Ausdrucksweise der „neuen“ und zwingend „jungen“ Grünen, die sich wie Galow-Bergemann „Emanzipation & Frieden“ auf die Fahne schreiben, derart debil, dass es noch dem hartgesottensten Ideologiekritiker und Polemiker auf Jahre die Sprache verschlagen könnte – wäre da nicht Trump, der die Snowflakes aller Länder hin und wieder mit Autorität in die Schranken weist, indem er einfach vor die Tür setzt, wem es an Benimm mangelt…

Links:
Emanzipation und Frieden
Krach im Weißen Haus: Nach einem Wortgefecht mit dem CNN-Journalisten Jim Acosta statuierte Donald Trump ein Exempel gegen kritische Journalisten. Dem Reporter wurde die Akkreditierung entzogen

Und hier die grünen Teletubbies: